NARKOSEBEHANDLUNG_Beratung_078

Narkosebehandlung

Den ersten Schritt machen

Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass allein in Deutschland rund fünf Millionen Menschen Angst vor dem Zahnarztbesuch haben. Wenn das auch auf Sie zutrifft, machen Sie sich bitte keine Sorgen – Sie sind nicht allein. Darüber hinaus wird es Sie beruhigen, dass wir in unserer Praxis Methoden anwenden, die Ihnen komplett die Angst vor Zahnbehandlungen nehmen. Machen Sie einfach den ersten Schritt.

Wir möchten, dass Sie sich bei uns Wohlfühlen, eine stressfreie und völlig schmerzfreie Behandlung in entspannter Atmosphäre genießen können.

Sprechen Sie daher beim ersten Besuch in unserer Praxis bitte ganz offen über Ihre Ängste. Manche Patienten haben Angst vor Schmerzen, andere wiederum fürchten sich vor Spritzen. Je genauer wir wissen, was Sie ängstigt, umso besser können wir auf Sie eingehen und für Sie die passende Behandlungsmethode finden.

Bevor wir Ihre Zähne und das Zahnfleisch versorgen, entscheiden Sie, ob Sie während der Behandlung jeden einzelnen Schritt erläutert bekommen möchten oder lieber darauf verzichten. Natürlich können wir während der Behandlung jederzeit eine Pause machen, wenn Sie das wünschen. Zu keinem Zeitpunkt müssen Sie sich hilflos oder gar „ausgeliefert“ fühlen: Sie geben das Tempo vor.

Die Behandlung „im Schlaf“

Ist die Angst vor der Behandlung sehr groß, können Sie sich bei uns auch „im Schlaf“ behandeln lassen. Denn wer nicht mitbekommt, was geschieht, kann sich auch nicht davor ängstigen. Der Ablauf ist denkbar einfach: Sie bekommen von unserem Anästhesisten ein schnell wirkendes Schlafmittel verabreicht. Dann wird die zu behandelnde Zahnregion örtlich betäubt, damit die Schmerzfreiheit über die eigentliche Behandlung hinaus noch anhält. Herz und Kreislauf werden selbstverständlich während der gesamten Behandlung überwacht. Diese so genannte Sedierung wird generell sehr gut vertragen und als längst nicht so belastend empfunden wie eine Vollnarkose.

Während Sie im Tiefschlaf entspannen, führen wir die Behandlung durch. Sie selbst nehmen davon nichts wahr. Nach der ärztlich überwachten Aufwachphase können Sie sich über Ihr neues Lächeln und intakte Zähne freuen.

Als reine Vorsichtsmaßnahme sollten Sie sich auf dem Weg nach Hause jedoch begleiten lassen.

Unsere Auszeichnugen

Bewertung wird geladen...
Implantologen
in Reiskirchen
Jetzt anrufen!