CHIRURGIE_Praxis_020

Zahnärztliche Chirurgie

Die orale oder zahnärztliche Chirurgie umfasst alle chirurgischen Eingriffe im Mundbereich, welche unter örtlicher Betäubung beim Patienten durchgeführt werden können. Die Eingriffe können die Zähne, die Kiefer oder aber die Weichgewebe des Mundes umfassen.

Zur zahnärztlichen Chirurgie zählen unter anderem die Entfernung von abgebrochenen oder  lockeren Zähnen, die Eröffnung von Eiterherden, Entfernung von Schleimhäuten oder aber das Einbringen eines Implantates in den Kiefer.

Verhalten nach der Zahnextraktion:

  • Nichts essen, solange die Betäubung noch wirkt (dauert vor allem im Unterkiefer 3 – 4!!! Stunden)
  • Auf der gesunden Seite kauen
  • Nicht den Mund ausspülen
  • Heute NICHT rauchen !!!
  • Keinen Kaffee, Tee oder Alkohol
  • Keinen Sport
  • Vorsicht im Straßenverkehr
  • Nicht in die pralle Sonne
  • Bei Nachblutungen bitte fest auf ein 
Stofftaschentuch beißen
  • Daran denken: den gezogenen Zahn 
ersetzen zu lassen

Unsere Auszeichnugen

Bewertung wird geladen...
Implantologen
in Reiskirchen
Jetzt anrufen!